Worum geht es beim Judo?

Judo ist eine sehr vielseitige Sportart. Judoka zu sein bedeutet nicht gleich Wettkämpfer zu sein. Einige konzentrieren sich auf die Trainertätigkeit, andere arbeiten kontinuierlich an der Präzision ihrer Techniken, wieder andere nutzen Judo, um sich regelmäßig in lockerer Atmosphäre zu bewegen.

Im Judo kommt es uns aber auch darauf an, aktuellen gesellschaftlichen Problemen entgegenzuwirken. Damit beginnen wir bereits bei den Kleinsten. In unseren Kindergruppen versuchen wir, die grundlegenden koordinativen und konditionellen Fähigkeiten, die Stärkung der Stütz- und Haltemuskulatur und die Verbesserung der Körperwahrnehmung sowie des Bewegungsempfindens zu fördern. Außerdem legen wir viel Wert auf Verhaltensregeln in der Gruppe, hierfür orientieren wir uns an den 10 Judowerten.

Doch natürlich geht es auch um das Spielen, um das faire Kämpfen mit einem Partner und um die regelgeleitete Auseinandersetzung in Zweikämpfen mit Körperkontakt. Und, nicht zu vergessen, um den Spaß an der Bewegung.