Voller Erfolg für den JC Hennef bei den Ruhr Games

Alle Hennefer Kämpfer platzieren sich in Duisburg

Drei Judoka des JC Hennef hatten sich dieses Jahr auf verschiedenen Wettkämpfen zur Teilnahme an den Judowettkämpfen der Ruhr Games in Duisburg qualifiziert. Alle drei konnten sich dort einen Platz auf dem Treppchen sichern.

Bei den Männern U18 startete Maxim Taran in der Gewichtsklasse bis 46 kg. Nach drei Siegen stand er souverän im Finale, das unter freiem Himmel ausgetragen wurde. Er konnte auch hier den Kampf für sich entscheiden und belegte somit den 1. Platz.

Bei den Frauen U18 ging es erfolgreich weiter. Alexandra Gross stand nach zwei Siegen in der Gewichtsklasse bis 44 kg ebenfalls im Finale. Hier konnte sie die zuvor in der Vorrunde bereits einmal besiegte Gegnerin leider kein zweites Mal schlagen und erlang somit einen hervorragenden 2. Platz.

In der Gewichtsklasse bis 52 kg ging Ina Schild für den JC Hennef an den Start. Nach einem erfolgreichen Auftaktkampf musste Sie sich im Kampf um den Einzug ins Finale ihrer Gegnerin geschlagen geben. Den nächsten Kampf konnte sie dann wieder mit einem vorzeitigen Ippon-Sieg (Judo-KO) für sich entscheiden und erlang somit den 3. Platz.