Erfolge für die Hennefer Judoka bei den Deutschen Einzelmeisterschaften U18 in Leipzig

Mona, Alexandra, Marie, Kamen3. und 5. Plätze für Marie Heeb und Alexandra Gross

Nachdem sich alle drei Athleten vom Judoclub Hennef durch einen Podiumsplatz bei den Westdeutschen Einzelmeisterschaften platziert hatten , war die Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft für Jan Bäumer, Alexandra Gross und Marie Heeb in Leipzig gesichert.

Am Samstag, den 2. März ging Jan Bäumer in der Klasse bis 73 kg an den Start. Trotz starker Leistung schied er leider nach dem zweiten Kampf aus.

Am Sonntag, den 3. März ging es für Marie Heeb (bis 40 kg) und Alexandra Gross (bis 44 k)g an den Start im Kampf um die Medaillen. Beide Mädchen hatten ein sehr schweres Auftaktlos.
Leider mussten sich beide nach 4 minütiger Kampfzeit und einem starken Auftritt mit einer kleinen Wertung geschlagen geben.
Daraufhin ging es in der Trostrunde weiter. Um noch den Kampf um die Bronzemedaille bestreiten zu können, mussten alle kommenden Kämpfe gewonnen werden.
Mit einer konzertierten Leistung und dem exzellenten Coaching durch den Trainer Kamen Kasabov gewannen Alexandra und Marie alle kommenden Kämpfe vorzeitig und standen überglücklich im Kampf um Platz drei auf der Matte.

Kamen, Marie, AlexandraAlexandra zeigte eine sehr starke Leistung, musste sich aber der erfahrenen Gegnerin aus Hessen geschlagen geben und erreichte in ihrem ersten U 18 Jahr einen hervorragenden 5. Platz bis 44 kg bei der DEM.

Marie Heeb ließ in ihrem kleinen Finale nichts anbrennen und schickte ihre Gegnerin aus Bayern mit Ippon auf die Matte. Somit ging die Bronzemedaille in der Klasse bis 40 kg an Marie Heeb.