Jugendherbergsfahrt 2018

Den Judoanzug gegen die Ritterrüstung getauscht

Für drei Tage tauschten über 40 Kinder und Betreuer des Judo Club Hennef/Eitorf ihren Judoanzug gegen eine Ritterrüstung aus. In der diesjährigen Fahrt der Judokinder von 6 bis 12 Jahre ging es an einem sonnigen Wochenende erstmalig in die Jugendherberge Burg Bilstein. Angekommen im Burghof und anschließendem Besetzen der Zimmer direkt über dem Rittersaal wurde erstmal neugierig die Burg näher erforscht. Vielleicht gab es ja noch Schätze zu entdecken?

Am Samstag fuhren die jungen Knappen in den nahegelegenen Panoramapark. Mit Eifer und viel Energie wurden sämtliche Spielmöglichkeiten und die große Sommerrodelbahn intensiv genutzt. Zur Stärkung hatten die Trainer und Betreuer der Kinder an einer zentralen Stelle ein Lager aufgeschlagen, sodass niemand kraftlos oder durstig in die nächste Herausforderung gehen musste.

Später saßen alle  zusammen ums Lagerfeuer und genossen den herrlichen Abend bevor es für die jungen Judoka ins Bett ging.

Am Sonntag nutzen einige Kinder den  nahegelegenen Bolzplatz während andere intensiv den Parcours im Burghof nutzten oder an einer kleinen Wanderung um den Gipfel des Rosenbergs teilnahmen. Glücklich und müde fuhren dann alle am Sonntagnachmittag nach Hennef zurück und freuen sich jetzt schon auf eine spannende Fahrt im nächsten Jahr.

Ein besonderer Dank geht an die Organisatoren der diesjährigen Fahrt, Eike Gansäuer und Dirk Siebigteroth, die das erste Mal die Planung übernahmen.