Gürtelprüfungen zum Jahresende

JC Hennef / Eitorfer JC Gürtelprüfungen

Schon fast traditionell beenden viele Hennefer und Eitorfer Judogruppen das Jahr mit den Gürtelprüfungen. Hier können die jungen Judoka zeigen, dass sie mit Ausdauer und Disziplin unter anderem neue Wurf- und Haltetechniken sowie deren japanische Bezeichnungen gelernt haben. Die wohlwollenden aber dennoch strengen Prüfer bewerten die gezeigten Leistung und verleihen, bei bestandener Prüfung, den nächsten Schülergrad. Dieser zeigt sich in der Farbe des Gürtels: je dunkler der Gürtel, desto weiter sind die Judoka fortgeschritten (von weiß bis braun).

Bereits Ende November legten 4 Eitorfer ( Tim Giesecke,

Sofie Arhelger, Florian Zolper, Paul Hamann) erfolgreich die Prüfung zum blauen Gürtel ab. Der Prüfung voraus geht eine längere Vorbereitungszeit.

Auch in Hennef gab es diese Woche Prüfungen, deren Erfolg mit dem Tragen des blauen Gürtels belohnt wird: Alexandra Gross, Marie Heeb, Jan Bäumer, Karl Johannes, Dastin Neiwert, Robert Manin, Julian Vorreyer, Daniel Kazunin.

Doch auch alle anderen Farben wurden in dieser Woche geprüft. Zahlreiche Kinder zeigten mutig ihr Können – und alle wurden mit dem nächsten Schülergrad belohnt!

Herzlichen Glückwunsch!